Der beste Freund des Menschen

Der Hund gilt nicht umsonst als bester Freund des Menschen. Es ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass die bloße Anwesenheit eines Hundes beruhigend und wohltuend auf den Menschen wirkt. Da liegt es auf der Hand, dass sich die Interaktion mit einem Hund erst recht positiv auswirkt. Als nicht wertender Zuhörer vermittelt er seinem Menschen das Gefühl, um seiner selbst willen geliebt und akzeptiert zu werden.


Spannend wird es, wenn wir die Kommunikation zwischen Mensch und Hund betrachten. Denn

„Oft sind wir uns gar nicht bewusst, wie wir uns in der Nähe unserer Hunde (...) bewegen. Es scheint eine sehr menschliche Eigenschaft zu sein, dass wir nicht wissen, was wir mit unserem Körper machen und uns nicht bewusst sind, wo unsere Hände sind oder dass unser Kopf sich gerade gedreht hat. Wir senden zufällige Signale aus wie eine verrückt gewordene Verkehrsampel, während unsere Hunde (...) verwirrt zusehen und ihre Augen wie in einem Comicstrip verdrehen.“ (Patricia McConnell)

 

Wir teilen uns also immer mit - verbal und nonverbal. Der berühmte Satz von Watzlawick - wir können nicht nicht kommunizieren - gilt also auch für den Umgang mit Hunden. Und zwar wechselseitig. Auch das Tier teilt mir immer etwas mit. Hunde verfügen über ein reiches Repertoire an Kommunikationselementen, die sie auch in der Interaktion mit uns Menschen nutzen.

 

Für den Einsatz im Coaching sind Hunde daher besonders gut geeignet. Sie geben allen Beteiligten die Möglichkeit:


•    sich selbst ehrlicher wahrzunehmen,
•    das eigene Verhalten kritisch zu reflektieren und
•    die Aufmerksamkeit auf Vorgänge und Prozesse im Inneren zu richten.

 

Und sie fördern erwiesenermaßen:
•    Selbstwertgefühl
•    Persönlichkeitsentwicklung
•    Sozialverhalten – vor allem Empathie, Rücksichtnahme, Akzeptanz von Grenzen

•    nonverbale Kommunikation
•    Sinneswahrnehmung
•    motorische und kognitive Entwicklung
•    Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein

 

Nutzen Sie diese besonderen Fähigkeiten für sich!